Jahresrückblick 2021

von Lilli Abstein
371 views

2021. Bei uns in der Landjugend hat sich in den letzten Monaten so einiges verändert. Vor allem über die Dinge, die nach 2020 zurückgekommen sind, haben wir uns aber wahrscheinlich alle am meisten gefreut! Also lehne dich zurück und genieße unseren Rückblick auf ein spannendes Jahr!

Januar/Februar

Durch das vorherige Jahr und den Lockdown gelähmt, lag die Landjugend Anfang des Jahres zunächst mal still. Auch wenn oberflächlich vielleicht nicht viel passiert, wurde aber dennoch das neue Jahr geplant und Veränderungen vorbereitet.

März

Ende März wurde dann per Wahl unser neuer Vorstand festgelegt. Da wir durch die aktuelle Situation nach wie vor eingeschränkt waren, konnten wir uns zunächst nur online treffen. Spaß hatten wir bei den Sitzungen trotzdem immer!

 

April

Unser erstes „richtiges“ Event in diesem Jahr fand dann erst im April statt. Durch den anhaltenden Lockdown leider auch nur online. Dennoch wurde aus dem Spieleabend ein feucht-fröhliches Erlebnis, an dem viele Mitglieder teilnahmen.

Mai

Im Mai lief es dann endlich richtig an mit dem Landjugend-Jahr. Der monatliche Landjugend-Brunch wurde ins Leben gerufen und natürlich unsere tolles Hochbeete-Projekt geplant und umgesetzt. Über die tolle Mitarbeit unserer Mitglieder und die super Rückmeldung von außen freuen wir uns immernoch.

 

Juni

Auch den Juni konnten wir gut  nutzen: Der erste Landjugend-Brunch wurde im Weingut Schäffer abeghalten, die Hochbeete wurden vollendet und aufgestellt und, für einen pfälzischen Jugendverein natürlich unabdingbar, es fand die erste Schorlewanderung des Jahres statt. Natürlich hatten wir dabei neben den nötigen Erfrischungsgetränken auch für gute Verpflegung gesorgt.

Juli

So sehr wir unsere neuen Projekte auch mögen, dass im Juli ENDLICH nach einem Jahr der Dürre unsere Jakobuskerwe zurückgekommen ist, kann nicht getoppt werden. Zwar mussten wir uns mit einer Ersatzveranstaltung zufrieden geben, das Kerwegefühl kam aber dennoch zurück. Außerdem brachte der Monat auch neuen Landjugend-Merch hervor, den du immer noch bei unserem Kassenwart bestellen kannst!

 

August

Neben einem Besuch bei der Landjugend Diedesfeld, machten wir uns im August außerdem auf den Weg nach Garmisch-Partenkirchen, um dort ein wildes Wochenende zu verbringen. Wer wissen will, wie diese Aktion aus einem geplanten Trip an den See entstand, sollte sich diesen Artikel als nächstes ansehen.

September

Unter anderem wegen des Herbstes bei unseren angehörigen Winzern, verbrachten wir den September eher ruhig. Eine Fahrt mit unserem Schorlekärchl durch die bunten Weinberge konnten wir uns jedoch einfach nicht nehmen lassen.

Oktober

Im Oktober ließen wir uns mal bedienen und nahmen zusammen an der Ersatzveranstaltung des Weinlesefests teil. Außerdem fand nach kurzer Pause wieder der bei unseren Mitgliedern mittlerweile beliebte Brunch statt.

November

Die zweite Schorlewanderung in diesem Jahr folgte im November und lief stellenweise sehr abenteuerlich ab. Außerdem konnten wir die erste von hoffentlich einigen Weinproben abhalten, durch die uns das Weingut Sommer führte.

Dezember

Womit sich 2021 auch schon dem Ende neigt. Da die Lage leider keinen Weihnachtsmarkt zugelassen hat,  verlief auch der Dezember eher ruhig. Immerhin eine Weihnachtsfeier im kleinen Kreis konnten wir aber stattfinden lassen.

Du willst beim Jahresabschluss dabei sein?

Dann folge am 30.12.2021 um 19 Uhr dem Link!

Du willst uns unbürokratisch unterstützen?

Dann klicke hier.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit euch!