Invasionskrieg in der Ukraine – Das kannst du tun

Wie du dich im Raum Neustadt/Weinstraße engagieren kannst

von Lilli Abstein
389 views

Schockiert und entsetzt von allem was gerade in der Ukraine passiert wollen wir, die Landjugend Hambach, unseren Teil zur Hilfe für alle, die diese gerade so dringend brauchen, leisten. Im ersten Teil unserer Aktion haben wir hier dafür gesammelt, was du konkret im Raum Neustadt/Weinstraße tun kannst!

Unsere Spendenaktion

Natürlich wollen auch wir helfen. Aus diesem Grund planen wir zum aktuellen Zeitpunkt eine Versteigerung des beliebtesten LJ-Merch (und mehr) deren Gewinne zu 100% den Opfern des Kriegs in der Ukraine zu Gute kommen wird. Nähere Infos gibt es bald hier.

Arbeitskreis Ukraine-Pfalz der protestantischen Kirche Lachen-Speyerdorf

Pfarrer Stephan Oberlinger und Carsten Hofsäß bitten um finanzielle Hilfe, um vor Ort Lebensmittel und weitere wichtige Güter des täglichen Bedarfs zu kaufen.

Kontakt: pfarramt.lachen.speyerdorf@evkirchepfalz.de

Sparkasse Rhein-Haardt
IBAN: DE08 5465 1240 1000 4249 01
Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe

Hearts for Ukraine & Deutsch-Amerikanischer Frauenclub

In Kaiserslautern nehmen am Samstag, 05. März von 10-14 Uhr in der Pariser Straße 360 oder am Globus, Eingang Adler  Hygieneartikel, Desinfektionsmittel, nicht verderbliche Lebensmittel, Babynahrung, Windeln und Malsachen für Kinder entgegen.

Die Sachen sollen am Montag in Kooperation mit der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft in die Flüchtlingslager nach Polen und in die Ukraine gebracht werden.

Solidaritätsevent

Freitag, den 04.03.22, 1-22 Uhr hast du noch nichts vor? Dann komm zum Solidaritätsevent für die Ukraine, organisiert von Jerome Brault

Geplant ist eine Impro-Theater-Aufführung, Musik und Gedichte. Auch hier werden Spenden für die Ukraine gesammelt

🚩 Röntgenstraße 7, Alte Brauerei
68165 Mannheim, Hörsaal H02

Weitere Infos & Anmeldung findest du hier

Weitere Organisationen

Hier noch einige seriöse Organisationen, die aktuell in der Ukraine/an der Grenze helfen:

Was du tun kannst, außer spenden:

  • Engagiere dich ehrenamtlich, viele Organisationen suchen freiwillige Helfer, zum Beispiel zum organisieren von Sachspenden. Informiere dich bei Organisationen vor Ort
  • Hast du Wohnraum zur Verfügung? Biete eine Unterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine. Speziell für Hilfe in Neustadt findest du hier nähere Infos
  • Zeige Solidarität – egal ob du an Demonstrationen teilnimmst oder Aktionen auf Instagram teilst, zeige den Menschen in der Ukraine, dass sie dir nicht egal sind
  • Informiere dich, aber richtig. Teile bitte kein Video- oder Bildmaterial dessen Quelle du nicht kennst, sondern vertraue seriösen Nachrichtensendern, wie der Tagesschau, Heute Journal oder internationales Quellen wie der BBC oder NY Times
  • Diskutiere & biete Trost! Sei Anhaltspunkt für Menschen, die mit der aktuellen Situation nicht klar kommen oder betroffene Angehörige/Freunde haben. Sorge dafür, dass das Thema nicht als Social Media/PR Trend an uns vorbei geht!
  • Ganz wichtig: Wenn es dir selbst nicht gut geht, die reden musst oder Trost brauchst, suche Hilfe! Egal, ob du dich an Freunde & Familie wendest oder dich zum Beispiel bei der Telefon-Seelsorge meldest. In der aktuellen Situation (erst Pandemie und jetzt Krieg in Europa) sollte man die seelische Belastung nicht auf die leichte Schulter nehmen.
 

Dir könnte auch gefallen