Projekt Hochbeete für Neustadt | Der Bau

von Lilli Abstein
299 views

Um unser Hochbeete-Projekt endlich umsetzen zu können fehlte nach langer Planung und Vorbereitung nur noch eines: Der tatsächliche Bau der Hochbeete.

In diesem Beitrag erfährst du alles über den Bau und unser Event um den Bau herum.

17.05.2021

Nach zwei langen Monaten der Planung ging es endlich los.

Schritt 1: Pflanzen besorgen. Brav nach unserem Insektenfreundlichen Pflanzkonzept gehend, entschieden wir uns für eine Kombination aus diversen Kräutern und anderen Trockenheitsbeständigen Pflanzen. Dabei versuchten wir immer verschiedene Pflanzen zu kombinieren und eine breite Vielfalt an Blüten für unsere kleine verfügbare Fläche zu ermöglichen.

21.05.2021

Schritt 2: Material besorgen. Natürlich fehlten auch noch die Materialien, die wir zum eigentlichen Bauen brauchten: Holz, Bütten für die Blumen, Schrauben, Fließ. Ganze zwei Baumarkteinkäufe wurden nur dafür benötigt. Die Erde wurde uns, nach langem hin und her, freundlicherweise von der Stadt Neustadt zur Verfügung gestellt.

Schritt 3: Material vorbereiten. Sägerau will vor dem eigentlichen Bau behandelt werden. In zwei Aktionen wurden die Bretter zunächst abgeschliffen und dann zurechtgeschnitten. Für #mehrRealitätaufderLandjugendWebseite müssen wir zugeben, dass dabei auffiel, dass wir uns beim Holz verkalkuliert hatten und lediglich Holz für 3 Hochbeete gekauft hatten. Da uns ohnehin nach wie vor eine Standortgenehmigung fehlte, beließen wir es aber dabei.

30.05.2021

Schritt 4: Kübel bepflanzen. Dann kam endlich der große Tag. Mit vielen fleißigen Helfern in und außerhalb unseres Vereins trafen wir uns an einem sonnigen Sonntag im Weingut Ludwig Döring, um die Beete endlich zusammen zu bauen. Für Versorgung unserer Mitglieder mit Teilchen und guten Getränken war natürlich von der Landjugend gesorgt (nicht dass unsere Helfer noch zu kurz kommen würden!). Für die Bepflanzung verteilten wir unsere vorher gekauften Pflanzen in einem bunten Mix auf unsere vier Kübel.

Schritt 5: Beete bauen. Zu unserer gemeinsamen Aktion gehörte natürlich auch ENDLICH das Bauen der Hochbeeete. Auch hier halfen alle fleißig mit, sodass wir die Beete final (im wahrsten Sinne des Wortes) auf die Beine stellen konnten. Dank unseres vorher erarbeiteten Konzept, dank dem wir anstehende Schwierigkeiten vorhersehen und präventiv beseitigen konnten, lief zum Glück alles glatt. Die Hochbeete standen.

18.-20-06.2021

Schritt 6: Beete besprayen. Damit auch jeder schon von weitem sehen kann, zu welchem Hambacher Verein die Beete gehören, sollte logischerweise unser Logo und unser Name auf die Beete kommen. Mit der erschütternden Erkenntnis, dass Löten leider zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde, entschieden wir uns, unter die Streetartisten zu gehen und die Beete zu besprayen. Hätten wir gewusst, wie viel Zeit das Erstellen von passenden Schablonen in Anspruch nimmt hätten wir uns vielleicht anders entschieden…

24.06.2021

Schritt 7: Hochbeete aufstellen. Geschafft. Unsere Hochbeete stehen und können sich blicken lassen! Wer jetzt denkt „krass , wie viel Mühen die Landjugend Hambach sich gemacht hat, um Neustadt ein bisschen grüner zu machen! Wie kann ich das unterstützen?“ Dem sind hier ein paar Inspirationen geboten:

  • Wer uns ganz unbürokratisch finanziell unterstützen will, kommt hier zu unserem Paypal-MoneyPool 💸
  • Teile uns auf Instagram 📸
  • Komme auf unsere Events und werde Teil der Landjugend Hambach oder lade deine Freunde zu uns ein! Wir freuen uns über jedes neue Gesicht ❤

Dir könnte auch gefallen